Gänsehäufel

Ort: 1220 Wien
Adresse: Moissigasse 21
Gebäudetyp: öffentl. Versorgung, Freizeit und Erholung (PBS, REC)
Baujahr: 1948-50
Architekten: Max Fellerer und
Eugen Wörle
Gänsehäufel

Denkmalschutz nach § 3

Das Bad ist an einem Altarm gelegen und Teil der großen Erholungszone längs der Donau. Von allen Strandbädern Wiens ist es das bedeutendste und seiner architektonischen Gestaltung nach das anspruchsvollste. Die strengen Formen der Gebäude haben viele durchlässige Wandelemente, die die einzelnen Räume gegeneinander abgrenzen und zugleich akzentuieren. Gleichzeitig schafft die strenge Geometrie Gegensätze voller Spannung zur umgebenden Aulandschaft der Donau. Durch seine Situierung in einem Arbeiterbezirk diente es von allem Anfang ganz besonders auch der Erholung dieser sozialen Schicht.

Für Detailinformationen zu den einzelnen Bauwerken bitten wir Sie sich zu registrieren. Sie bekommen dann ein Passwort zugesandt, mit dem Sie sich einloggen können. Damit kann eine ausführlichere Dokumentation (Fiche) als PDF heruntergeladen werden.

Anmelden