Nordketten-Bahn

Ort: 6020 Innsbruck
Adresse: Hungerburg
Gebäudetyp: Transport- und Nachrichtenwesen (TRC, REC)
Baujahr: 1927-28, 1959-60
Architekt: Franz Baumann
Nordkettenbahn Hafelekar

Denkmalschutz nach § 3

Zur Zeit des Entwurfes und der Vergebung der Arbeiten lag nur die Möglichkeit vor, das Schwebebahnsystem Bleichert-Zuegg zu wählen. Bei diesem System läuft jeder Wagen auf einem Tragseil. Nach nun 75 Jahren stellt die Nordkettenbahn immer noch ein hervorragendes Beispiel des Bauens am Berg dar. Wie aus einem Guss steht die Bergstation als Addition eines orthogonalen und radialen Raumsystems auf dem Gebirgskopf des Hafelekar und bleibt trotz ihrer Unaufdringlichkeit ein wichtiges architektonisches Dokument schöpferischen Gestaltens.

Für Detailinformationen zu den einzelnen Bauwerken bitten wir Sie sich zu registrieren. Sie bekommen dann ein Passwort zugesandt, mit dem Sie sich einloggen können. Damit kann eine ausführlichere Dokumentation (Fiche) als PDF heruntergeladen werden.

Anmelden