Tabakfabrik

Ort: 4020 Linz
Adresse: Ludlgasse 19
Gebäudetyp: Industrie, Gewerbe (IND)
Baujahr: 1929-1935
Architekten: Peter Behrens und
Alexander Popp
Linz Tabakfabrik

Denkmalschutz nach § 3

Das staatliche Tabakmonopol bestand seit 1784 und war damit ein Staat im Staat bereits in der Habsburgermonarchie gewesen. In der Not der Zwischenkriegszeit sollte die wirtschaftliche Rolle der staatlichen Rauchwarenerzeugung unterstrichen werden. Dies geschah durch den Zubau zur bereits existierenden Tabakfabrik in Linz durch Peter Behrens, einen der führenden Architekten im deutschen Sprachraum. Die Zigarettenfabrik war der erste große Stahlskelettbau in Österreich und gehört zu den bedeutendsten internationalen Leistungen der Industriearchitektur der 1930er Jahre.
Ergebnisoffene Umnutzungsüberlegungen seit 2011.

Für Detailinformationen zu den einzelnen Bauwerken bitten wir Sie sich zu registrieren. Sie bekommen dann ein Passwort zugesandt, mit dem Sie sich einloggen können. Damit kann eine ausführlichere Dokumentation (Fiche) als PDF heruntergeladen werden.

Anmelden