Hotel InterContinental

Ort: 1030 WIEN
Adresse: Johannesgasse 28
Gebäudetyp: RES
Baujahr: 1960-64
Architekten: Holabird & Root, Carl Appel

denkmalschutzwürdig, jedoch kein Denkmalschutz

Technisch gesehen war dieses Hotel für Wien eine Novität auf internationalem Niveau. Nach amerikanischem Vorbild wurden bereits 1964 sämtliche Hotelzimmer vollklimatisiert, wodurch die Fenster nicht öffenbar ausgeführt wurden. Sämtliche Hotelzimmer waren mit TV-Geräten und Telefonen ausgestattet.

Die Modernität und Internationalität des Hauses wurden von vielen Staatoberhäuptern und Stars als mondäne Bühne ihres Wienauftritts benutzt.

In einer gewissen Analogie zur Randbebauung des Central Parks in Manhattan steht dieser solitäre, moderne Hotelbau als signifikante Bebauung am südöstlichen Rand des Wiener Stadtparks, der ungefähr zur gleichen Zeit wie der Central Park errichtet wurde, überragt aber die umgebende Bebauung.

Das Hotel InterContinental kann als ein Beitrag zum politische Ruf „Wien soll wieder Weltstadt werden“ betrachtet werden.

2018_Wien_Hotel_Intercontinental

Für Detailinformationen zu den einzelnen Bauwerken bitten wir Sie sich zu registrieren. Sie bekommen dann ein Passwort zugesandt, mit dem Sie sich einloggen können. Damit kann eine ausführlichere Dokumentation (Fiche) als PDF heruntergeladen werden.

Anmelden