LUNGENHEILANSTALT AM HIRSCHENSTEIN

Ort: 7471 Rechnitz
Adresse: Waldgebiet 455
Gebäudetyp: HLT
Baujahr: 1949-55
Architekt: Erwin Fabrici

Denkmalschutz nach §2a

Obwohl die Blütezeit von Lungenheilstätten in der Zwischenkriegszeit anzusiedeln ist, wurde der Bau der Anlage am Hirschenstein noch während der russischen Besatzungszeit in die Wege geleitet und zählt somit zu den wenigen Heilstätten der österreichischen Nachkriegszeit. Aufgrund ihrer Geschichte, des Standortes und der Architektur ist die Anlage einzigartig im Burgenland und gilt als Symbol der Nachkriegsarchitektur.

Für Detailinformationen zu den einzelnen Bauwerken bitten wir Sie sich zu registrieren. Sie bekommen dann ein Passwort zugesandt, mit dem Sie sich einloggen können. Damit kann eine ausführlichere Dokumentation (Fiche) als PDF heruntergeladen werden.

Anmelden